Fragen zum Thema Haare spenden? unsere FAQ´s (Fragen und Antworten) 

Wer bekommt die Perücken?
Die Perücken werden an bedürftige Kinder vergeben von 4 bis 19 Jahren.
Jede Familie in Deutschland, Österreich & Schweiz kann über unser Online-Formular eine Perücke für ihr Kind beantragen, unabhängig von Krankenkassen bzw. Zuzahlungen.
Wir möchten in erster Linie Kindern bzw. Familien helfen, die keine passenden Perücken finden können, bzw. die Kosten für eine Perücke mit 2000+ Euro finanziell zu sehr belasten würde.
Wo werden die Perücken hergestellt?
Die Herstellung erfolgt über einen Partner in Asien, der bestmögliche Qualität, Fertigungstechniken & Materialien nach höchsten Standards zu einem realistischen Preis bietet . Sein KnowHow aus über 25 Jahren der Perückenfertigung fließt in jede handgeknüpfte "Haarspender" Perücke mit ein.
Den richtigen Partner zu finden war ein langwieriger und aufwendiger Prozess, da uns auch sehr gute Arbeitsbedingungen wichtig sind. Diese wurden von uns eingehend geprüft und an europaischen Standards gemessen.
Ich möchte spenden, wohne aber nicht in Wien, gibt es Partnerfriseure in meiner Gegend?
Im Moment gibt es 192 Partnersalons  in Österreich, Deutschland, Schweiz & Ungarn, wo man zu einem vergünstigten Preis (oder bei manchen Salons sogar gratis) sein Haar professionell schneiden lassen kann.
Siehe Bereich Partnerfriseure

Wir sind natürlich immer auf der Suche nach weiteren Kooperationen mit Salons in Deutschland, Österreich, Ungarn & Schweiz.

Jeder Salon der eine Möglichkeit sieht, günstiger oder gratis zu schneiden für Menschen die ihr Haar für unsere Organisation spenden wollen, sind herzlich willkommen in unserem Team.
                              ------------

Sie sind Salonbetreiber und möchten unser Projekt unterstützen? Bitte schreiben Sie uns! office@diehaarspender.at

 
Kann ich denn sicher sein, das meine Haare für eine Kinderperücke verwendet werden?
Wenn die Haare gesund und ausreichend lang sind, dann werden sie, zusammen mit anderen Zöpfen ähnlicher Länge, Struktur und Farbe, für die Herstellung einer Kinderperücke verwendet.
Der Prozess, weitere Haare in gleicher Länge, Struktur und Farbe zu finden, kann allerdings einiges an Zeit in Anspruch nehmen und ist abhängig von der Menge der eingehenden Spenden.

Dazu kommen noch die Kosten der Herstellung, die mit ca. 360Euro pro Stk. mit Spenden zu finanzieren sind. 
Ich hab einen Zopf, wohin soll ich den senden?
Bitte gut verpackt an unser Postfach senden:

Verein Die Haarspender
Postfach 036
A-1239 Wien
Ich habe meinen Zopf gesendet, wie kann ich erfahren ob meine Spende angekommen ist?
Für eine Bestätigung des Erhaltes der gesendeten Haarspende, bitte eine leserliche Emailadresse im Kuvert beilegen.
Wir senden dann gerne eine Bestätigung per Mail.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der Portokosten (die wir mit Spenden aus der Perückenfertigung finanzieren müssten) keine Bestätigungen per Post senden können.
Ist es möglich das Kind zu sehen, das meine Haare bekommen wird?
 
Aufgrund des aufwendigen und zeitintensiven Prozesses der Zusammenstellung  passender Zöpfe für eine Perücke, ist es leider nicht möglich jede Haarspende mit einem Namenskärtchen zu versehen. Gemäß der neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) von Mai 2018, dürfen wir auch aus rechtlicher Sicht keine Spenderdaten an einzelne Haarspenden anheften. 
Dadurch ist eine Rückverfolgbarkeit einzelner Haarspenden leider nicht möglich.
Aber wir möchten zeigen, dass Spenden ankommen. Deshalb wird jede unserer hergestellten Perücken auf unserer Webseite in einer Galerie gezeigt.

Natürlich würden wir auch gerne jede Perückenvergabe zeigen, aber mit Rücksichtnahme auf die Situation und Privatsphäre der Kinder, die eine sehr schwere Zeit durchmachen oder noch vor sich haben - wird dies leider nicht immer möglich sein.

 
Sind diese Perücken kostenlos für die Kinder?
Von der Antragsstellung bis hin zur Perückenvergabe & Anpassung Vor Ort, sind all unsere Dienste kostenlos und unabhängig von Krankenkassenbeiträgen.
Mein Kind bräuchte eine Perücke. 
Wie kann ich eine Perücke von euch bekommen?
Wenn Sie einen Perücke für Ihr Kind beantragen möchten, senden sie uns bitte unser Online-Antragsformular vollständig ausgefüllt, wir werden uns umgehend mit ihnen in Verbindung setzen.  
Wenn Sie Vorab Fragen dazu haben, bitte schreiben Sie uns
office@diehaarspender.at

 
Warum müssen die gespendeten Haare 30cm lang sein? geht auch kürzer?

7-8cm der Haarlänge gehen beim knüpfen (befestigen) der Haare auf der Perückenmontur verloren. Weitere 2-3cm durch den Schnitt, den die Perücke ebenfalls benötigt. Jede Haarspende verliert dadurch in der Perücke ca. 10cm an Länge.
Die Mindestlänge wurde auf 30cm konzipiert, um keine zu kurzen Stufen in der Perücke zu haben, da dies sehr unschön aussehen kann.
Absolut JEDER Zentimeter der über die 30cm Mindestlänge hinausgeht  (Ideal 45+cm), ermöglicht eine noch schönere Perücke, da die Stufung fließender wird und nicht bereits auf Ohrhöhe beginnt.


 

Je länger eine Perücke ist, desto länger hat auch das Kind etwas von dieser Perücke, denn nachschneiden und Korrekturen machen nur Sinn bei einer Perücke dessen Haar auch lang genug ist.

Meist hatten die Kinder längeres Haar vor der Krankheit und wünschen sich natürlich auch wieder solche Haare. Daher sind Spenden mit 40/45 oder 50+cm für uns sehr sehr wertvoll, da wir damit die Wünsche der Kinder zu 100% erfüllen können.

 
Welche Haare können verwendet werden?
 
Siehe Bereich "Haare spenden".
 
Kann man das Kind treffen, das eine Perücke aus meinen Haaren bekommen hat?
 
Ein direktes Treffen mit dem Empfängerkind ist ein wunderbarer Gedanke, aber in der Praxis von zu vielen Faktoren abhängig.
Jede Perücke wird ja aus den Zöpfen von mehreren Spendern zusammengestellt, daher müsste man für das Kind dann nicht ein Treffen - sondern gleich bis zu fünf organisieren. Darüber hinaus können Spender und Empfänger auch über 1500 Kilometer entfernt sein.

Wir werden den Kindern und deren Familien keine Auflagen machen, um eine Perücke zu erhalten und können daher auch keinerlei Treffen organisieren.
Vor allem bei Kindern die gerade eine Chemotherapie durchmachen, ist meist kein Besuch von Aussenstehenden gewünscht - wir hoffen hier auf Eurer Verständnis.
Die aktuelle Datenschutz-Grundverordnung von 2018 ist leider auch hier ein Faktor, die den Austausch von Spender- & Empfängerdaten nicht zulässt.

Was wir aber gerne weitergeben an die Kinder, sind Briefe die uns erreichen zusammen mit Euren Haarspenden.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Eure Gefühle und Gedanken an die Kinder in Form eines Briefes weitergeben können.


 
Ich kann euch leider keine Haare geben, kann man auch Geld spenden?
 
Ja, das kann man HIER tun.
Geldspenden sind für uns genau so wichtig wie Haarspenden, da wir die Herstellung jeder Perücke auch finanzieren.
Vielen Dank!

 
VEREIN "DIE HAARSPENDER"
"Echthaarperücken für Kinder, die Ihr eigenes Haar durch Krankheit verloren haben"

 

Tel.: +43 676 9404567

  • Facebook Social Icon

ZVR 901828129

© 2016-2019

Verein Die Haarspender
 

Erstellt mit Wix.com

Images: Die Haarspender, Shutterstock, 123RF, iStock